Charles Marie de La Condamine an Anne-Marie du Bocage

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift von Charles Marie de La Condamine (28.01.1701, Paris – 04.02.1774, Paris), französischer Forschungsreisender, Mathematiker und Astronom, an Anne-Marie du Bocage (22.10.1710, Rouen – 08.08.1802, Paris), französische Schriftstellerin und Poetin, Etouilli [Estouilly] 04.01.1750.
La Condamine bereiste von 1735 bis 1745 Südamerika. Vermutlich war er der erste Wissenschaftler, der den Amazonas, den er genau kartographierte, in seiner ganzen Länge befuhr. La Condamines geographischen Messungen und botanischen sowie zoologischen Beobachtungen, unter anderem bezüglich Curare, Kautschuk und Zitteraalen, trugen erheblich zu einer genaueren Kenntnis der von ihm bereisten Gebiete bei.
Einige Fehler in La Condamines Berichten konnte Alexander von Humboldt einige Jahrzehnte später während seiner Amerikareise richtigstellen. So beobachtete er unter anderem, dass das Pfeilgift Curare nicht, wie von La Condamine beschrieben, aus 30 unterschiedlichen Drogen besteht, sondern der Giftstoff aus einer einzigen Pflanze gewonnen wird.
Abmessungen
Blatt H: 21,6 cm B: 16,5 cm
Datierung
Inventarnummer
HU 99/249 QA
;