Weitere Medien

Carl Friedrich Philipp von Martius, Brief

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift von Carl Friedrich Philipp von Martius (17.04.1794, Erlangen – 13.12.1868, München), deutscher Mediziner, Botaniker, Ethnograph und Forschungsreisender, Schlehdorf 01.09.1854. Von Martius studierte Medizin in Erlangen und promovierte 1814. Sein Hobby war die Botanik, und bereits 1817 trat er mit einem wissenschaftlichen Werk über die Pflanzen des Erlanger Raumes an die Öffentlichkeit. Von 1817 bis 1820 unternahm von Martius eine Forschungsreise durch Brasilien, während der er auch ethnographische Beobachtungen machte, und kehrte mit reichen zoologischen und botanischen Sammlungen nach Europa zurück. 1826 wurde er Professor an der Universität München und 1832 Direktor des Botanischen Gartens.
Abmessungen
Blatt H: 28 cm B: 22 cm
Datierung
Inventarnummer
HU 99/267 QA
Karte
;