Heinrich Adolf Schrader, Brief

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift von Heinrich Adolf Schrader (01.01.1767, Alfeld – 22.10.1836, Göttingen), deutscher Arzt und Botaniker, Göttingen 24.03.1833 [1837?].
Schrader studierte in Göttingen Medizin und promovierte 1795. 1803 erhielt er eine außerordentliche Professur an der Universität und leitete als Direktor den Botanischen Garten. 1809 wurde er zum ordentlichen Professor berufen. Schrader war ein Jugendfreund Alexander von Humboldts, den er während des gemeinsamen Studiums in Göttingen kennengelernt hatte.
Abmessungen
Blatt, gefaltet H: 21,5 cm B: 13 cm
Datierung
Inventarnummer
HU 99/344 QA
Karte
;