Weitere Medien

Becher mit bekröntem Doppelmonogramm

Farbloser, teils vergoldeter Becher mit zwei bekrönten Mongrammen, dekorativer Mattschnitt auf der Rückseite. Der untere Rand des Glases mit Rundbogenfries und Blätterkranz. Glasabriss ausgekugelt und mit bekröntem Doppel-Wappen versehen. Die ausgekugelte Stelle wird durch einem Kranz aus polierten Oliven geschlossen. Erworben 1990 von der Kunst- u. Antiquitäten GmbH Mühlenbeck.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 8,4 cm D: 7,2 cm
Datierung
Inventarnummer
II 93/423 A
;