Talglampe

Das kleine innen glasierte Lampenschälchen mit Docht und Schneppe wurde 1880 bei Kanalisationsarbeiten an der Spandauer Brücke in Berlin gefunden. Als Brennstoff für diese Lampe wurde Talg (tierisches, festes Fett) verwendet. Talglampen wurden bereits im Mittelalter verwendet und waren die Lampen der armen Leute, die sich teure Wachskerzen nicht leisten konnten.
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 2,7 cm B: 7,5 cm T: 7,5 cm
Inventarnummer
II 71/181 M