Talglampe

Das Lampenschälchen mit Dochtschneppe aus dem Altbestand des Märkischen Museums ist wahrscheinlich ein Bodenfund. Möglicherweise handelt es sich um das Oberteil eines Standleuchters für Talg (tierisches, festes Fett). Talglampen wurden bereits im Mittelalter verwendet und waren die Lampen der armen Leute, die sich teure Wachskerzen nicht leisten konnten.
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 2,4 cm B: 5,5 cm T: 5,8 cm
Inventarnummer
II 71/187 M
;