Kleines Schälchen, Königliche Wappendarstellung

Dieses Schälchen war vermutlich Teil eines Tafelservices für Kurfürst Friedrich III. (1657-1713, Friedrich I. in Preußen) oder stammte aus dem Kücheninventar des Schlosses Oranienburg. Es war eines von vielen Objekten, die im Hohenzollernmuseum des Schlosses Monbijou ausgestellt waren. Weitere Teile dieses Services befinden sich im Kunstgewerbemuseum Berlin
Sammlung
Abmessungen
Schale H: 2 cm D: 12 cm
Datierung
Inventarnummer
II 77/132 B
Karte
;