Currywurstschale, Kurland

Das klassizistische Service "Kurland" wird seit 1790 in der KPM Berlin produziert und hat seine Bezeichnung nach dem Auftraggeber Peter Biron Herzog von Kurland. Es umfasst etwa 70 Teile und wurde 2017 duch den Designer Thomas Wenzel um den Latte Macchiato-Becher und die Currywurstschale erweitert. Es gehört zu den umfangreichsten Service der KPM Berlin.
Sammlung
Abmessungen
Currywurstschale H: 18,7 cm B: 10,8 cm
Datierung
Inventarnummer
SM 2017-01934
Karte