Tonnenförmiger Glashumpen mit Blattkreis/Medaillon und Inschrift

Glashumpen ohne Deckel, facettiert, darüber Waffelschliff, auf der Wandung dekorativer Flächenschliff bzw. Ornamentfries mit Blättern und Spiralen. In dessen Mitte ein Blattkreis mit Inschrift "Den 29.ten März 1833 A.H." 1969 aus dem Nachlass Heldt an das Märkische Museum gekommen.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Glashumpen H: 17,8 cm D: 11,8 cm
Datierung
Inventarnummer
II 69/346 A
;