Weitere Medien

Glasdose (Ziergefäß) aus gelblichen Glas mit aufgesetzten Glastropfen, Gold und Silberreliefmalerei

Schmuckdose (Ziergefäß). Gefärbtes (ockergelb) zylindrisches Deckelglas. Steht auf drei Hohlkugeln, die an Messingring gelötet sind. Deckel durch Scharnier mit Gefäß, ebenfalls Messingringe, verbunden. Aufgeleimte rote u. blaue Glaskügelchen. Auf dem Deckel achtzackige Sternform u. andere Ornamente. 1956 als Schenkung ins Märkische Museum gekommen.
Sammlung
Abmessungen
Glasdose H: 7,2 cm D: 6 cm
Datierung
Inventarnummer
VI 56,65
Karte