Solitaire, Niederländische Landschaften

Der Maler der Landschaften ist vielleicht noch Carl Wilhelm Boehme (1720-1795), der zuvor in Meißen und bei Gotzkowsky und von 1763 bis 1789 in der KPM tätig war. Die Tasse ist gemäß Blaumarke und eingeritztem Jahresbuchstabe im Jahre 1903 nachgefertigt worden; da die Landschaft auf ihrer Wandung keine der übrigen Darstellungen, die ebenfalls nur einmal vorhanden sind, wiederholt, ist anzunehmen, dass mit ihr eine genaue Kopie des zerbrochenen Originals hergestellt wurde und die Abweichung ihres Modells urprünglich ist.
Sammlung
Abmessungen
Anbietplatte H: 3 cm B: 33,2 cm T: 25,9 cm
Datierung
Inventarnummer
KGK 76/14 a-i
Karte
;