Grauwangen-Hornvogel, Bycanistes subcylindricus

Die zu den Nashornvögeln zählenden Grauwangen-Hornvögel, auch Helmnashornvögel genannt, leben in Afrika südlich der Sahara in immergrünen Wäldern. Ihre Nahrung besteht überwiegend aus Früchten, doch erbeuten sie auch Insekten und sogar kleine Vögel und Nestlinge. Insbesondere spielt tierische Nahrung bei der Aufzucht ihres Nachwuchses eine bedeutende Rolle. Die ungewöhnlich aussehenden Nashornvögel werden im Zoologischen Garten Berlin in mehreren Arten gezeigt. Am 26. Juni 1977 schlüpften hier Grauwangen-Hornvögel als deutsche Erstzucht. Auch in den folgenden Jahren gab immer wieder Zuchterfolge bei dieser Art.
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 56,5 cm B: 45 cm T: 28,2 cm
Datierung
Inventarnummer
S 92-64
Karte