Dreizehenmöwe, Rissa tridactyla

Die Dreizehenmöwe ist als Hochseemöwe ein seltener Gast in Berlin und Brandenburg. Insbesondere während der Herbst- und Frühjahresstürme werden fast alljährlich einzelne Individuen weit in das Binnenland verdriftet. Das Tier gehörte zu einer Gruppe von 22 vernachlässigten Jungvögeln, die im Jahr 1989 auf Helgoland für den Zoologischen Garten Berlin aufgezogen wurden.
Sammlung
Abmessungen
Präparat H: 22,3 cm B: 28,2 cm T: 12,7 cm
Datierung
Inventarnummer
S 90-110
Karte