Weitere Medien

Kleiner Bronzemörser mit Messingstößel

Das Mittelstück des kleinen Mörsers ist vom Rest der Wandung hervorgehoben und wurde mit einem Werkzeug nachträglich behauen. An das Mittelstück sind zwei sich gegenüberliegende rechteckige Henkel angebracht, die im Querschnitt viereckig sind. Die Henkel befinden sich jeweils in der Mitte eines Rautenmotives. Zum Objekt gehört ein Stößel aus Messing. Dieser ist länglich, und verdickt sich an beiden Enden. Beide Reibköpfe sind abgeflacht. In der Mitte des Stabes befindet sich ein Wulstring.
Sammlung
Abmessungen
Mörser Gesamt H: 6,4 cm B: 7,1 cm T: 6,4 cm G: 250 g
Datierung
Inventarnummer
VI 21922
;