Weitere Medien

Pokalförmiger Messingmörser mit Gravur

Die Mitte der Wandung dieses Mörsers ist auf beiden Schauseiten verziert. Auf der einen Seite befindet sich die Gravur "J. Wehnel" und darunter ein stilisiertes, in Punzierung aufgetragenes leicht geschwungenes Band aus Rankenornamentik, das in der Mitte eine Blüte zeigt. Auf der Rückseite ist eingraviert "d. 20. Mai. 1845.". Auch darunter befindet sich dasselbe Rankenornamentikband wie auf der Vorderseite. Ein zum Objekt zugehöriger Stößel ist nicht erhalten. Die Objektdatierung erfolgt nach der Gravur auf dem Mörser.
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 13 cm B: 13,3 cm T: 12,7 cm G: 1,85 kg
Datierung
Inventarnummer
VI 17429
Karte
;