"Corona bringt meine indische Großfamilie eng zusammen." Videokonferenz auf Hindi, Punjabi und Englisch.

"Mein Vater (Birendra Singh) ist gebürtiger Inder und hat noch 3 Brüder und 2 Schwestern und diese wiederum haben Kinder. Die Familien wohnen alle sehr verstreut in der Welt in Ländern wie Ghana, Singapur, England, USA, Indien, Australien und Deutschland. So kommt es, dass wir uns nur selten sehen können.
Seit Mitte März 2020 jedoch sehen die meisten sich jeden Tag. Meine Tante hatte nämlich die Idee einen Gebetskreis zu gründen und diesen auch zu moderieren. So treffen sich besonders die Rentner jeden Tag um 14:00-14:40 Uhr und nehmen an einer kostenlosen Videokonferenz teil. Mit diesem Programm können sich viele Personen sehen und miteinander kommunizieren. Zuerst begrüßen sich alle. Dann werden verschiedene Gebete auf Hindi, Punjabi oder Englisch gesprochen und schließlich gibt es noch eine kurze Ausführung von jemandem zu einem Tagesgedanken “Thought of the Day” z. B. zu dem Wort „Liebe“. Dies wird dann häufig noch von anderen kommentiert bzw. ergänzt. Nach dem Meeting rufen sich viele noch untereinander an und reden über das Meeting. So kommt es, dass durch Corona meine Familie viel enger zusammen kommt und die Familie sich gegenseitig in dieser Ausnahmesituation bei Laune hält."
Eingesendet von einer Wahlberlinerin
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
327 KB, 640x352 Pixel,
Datierung
Deutschland, Indien, USA, England, Singapur, Ghana , 01.04.2020
Inventarnummer
BJ 1000