Weitere Medien

Porträt Alfred Kerr, 1907

Als Lovis Corinth (1858-1925) im Jahr 1907 das Porträt des berühmten Schriftstellers und Theaterkritikers Alfred Kerr (1867-1948) malte, befand er sich auf dem Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens. Lange Zeit behielt er das Bild in seinem Besitz, erst 1922 steht es zum Verkauf und erlebt wechselnde Besitzer. Zuletzt gehört es zur Sammlung des Berliner Kaufmanns Robert Graetz (1878-1945), der deportiert und ermordet wird. 1956 wird es für das Schiller-Theater erworben und 1974 dem Berlin Museum vom Senat übereignet (mehr Infos unter Provenienzforschung auf der Webseite und bei LostART).
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gemäldemaß H: 103,5 cm B: 58,5 cm
Datierung
Inventarnummer
GEM 74/74
Karte
;