Stammbucheintrag von Anna Louisa Karsch

Loses Blatt aus einem Stammbuch mit einem Eintrag in Gedichtform von Anna Louisa Karsch ("die Karschin").

Transkription:
"Ein Held weiß Seinen Feind zu zwingen | Durch Schnelligkeit und muth komt Er Ihn klüglich beÿ | Der crist weiß im Gebeth den Helden gleich zu ringen | Bleibt in der Tugend Kampfe Treu | und wird von dem gecrönet und gesegnet | Der Einst dem reisenden Sohn Isaacs begegnet
Berlin den 14 Julÿ 1764 || Beÿ der Einzeichnung dieses erinnerungs | Verses Empfielt sich dem Besizer | A. L. Karschin"

Das Blatt trägt die Blattnummer "17" und wurde offensichtlich aus einem nicht zu ermittelnden Stammbuch getrennt. Es kam als Ankauf im Jahre 1906 in die Sammlung.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 11 cm B: 18,2 cm
Datierung
Inventarnummer
XV 300
Karte
;