Weitere Medien

Igel, Erinaceus europaeus, jugendlich

Der Braunbrustigel (landläufig einfach Igel genannt) ist ein Kulturfolger, der stadtnahe Lebensräume wie Gärten, Parks und Friedhöfe bevorzugt. In Berlin wird er häufig gefunden. Seine Hauptnahrung besteht aus Wirbellosen wie Insekten und Regenwürmern, kleine Wirbeltiere werden aber ebenfalls genommen. Im Garten ist der Igel ein willkommener Gast, weil er auch Schnecken verzehrt. Laub- und Komposthaufen sowie dichtes Gebüsch bieten ihm gute Versteckmöglichkeiten. Der Braunbrustigel ist besonders geschützt gemäß Bundesnaturschutzgesetz.
Karte