Die Heirat

Der Leiter des Schloßpark-Theater Steglitz Boleslaw Barlog handelte im Herbst 1947 mit der Sowjetischen Militäradministration und unter Genehmigung der Amerikaner aus, die Saison im Haus der Kultur der Sowjetunion mit der Inszenierung von Nikolai Gogols "Die Heirat" zu eröffnen. Für diese Vorstellung bekam er so viele Kohlen von den Russen geliefert, daß er sein Theater in Steglitz, als einzige Bühne im Westteil der Stadt, den ganzen Winter heizen konnte. Stolz ließ er den Spielplan mit dem Zusatz "Das Theater ist geheizt" versehen.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 61 cm B: 42,3 cm
Datierung
Inventarnummer
TA 03/4906 SP