Weitere Medien

Aspidella

Aspidella ist ein Spurenfossil der Ediacara-Fauna, die im Ediacarum vor rund 580 Mio. Jahren eine Fülle fremdartiger Organismen aufwies. Erstmals beschrieben wurde diese Fauna nach Abdrücken im Sandstein der Ediacara-Hügel in Südaustralien. Bei Aspidella handelt es sich um ein scheibenförmiges Spurenfossil (Ichnofossil) mit konzentrischen Ringen sowie einer zentralen, runden Erhebung. Manche Exemplare zeigen zudem radiär Strahlen. Während man früher dachte, es handle sich um Abdrücke von Medusen (Quallen), erklärt man die Formen heute als Abdrücke der Verankerungen und Haltescheiben der Frondomorphen (Organismen, die aussehen wie Farnwedel mit zentralem „Stängel“). Der vorliegende Sandstein zeigt ein vollständiges sowie ein zerbrochenes Exemplar. Zur Darstellung der Strukturen wurde ein Foto mit Kontrastverstärkung bearbeitet.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 3 cm B: 30 cm T: 23 cm
Datierung
Fundort: Flinders Range, Süd-Australien
Inventarnummer
G 92-1
Karte