Weitere Medien

Asaphus expansus (WAHLENBERG, 1821) und Ptychopyge sp. (ANGELIN, 1854) im grauen Orthocerenkalk

Asaphus expansus ist der namengebende Trilobit des Expansus-Kalkes, einer Schicht im mittleren Grauen Orthocerenkalk aus dem unteren Ordoviz, Llanvirn (470 Millionen Jahre). Die Gattung Asaphus ist vor allem aus dem unteren (oberen Arenig) und mittleren Ordoviz Nordwesteuropas bekannt. Es handelt sich um eine Gruppe von Trilobiten, die sich ähnlich den Rollasseln vollständig aufrollen konnte. Dieses Verhalten diente vermutlich dem Schutz des Körpers. Ein bekannter Fundort liegt in Ljungsbro am Götakanal, Schweden, wo die Asaphus expansus-Zone aus dem unteren Ordoviz (Llanvirn, Kunda-Stufe) aufgeschlossen wurde. Das vorliegende Stück zeigt ein sehr gut erhaltenes Exemplar von Asaphus expansus von dorsal sowie ein Exemplar des Trilobiten Ptychopyge sp. von ventral mit Hypostom.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 7,2 cm B: 16,9 cm T: 16,2 cm
Datierung
Fundort: Ljungsbro am Götakanal, Schweden
Inventarnummer
G 89-17
Karte