Messglocke

Die Inschrift am unteren Glockenrand nennt das Jahr 1544, in welchem die Glocke gegossen wurde.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 10 cm D: 8,4 cm
Datierung
Inventarnummer
I 52/32
;