Weitere Medien

WOHNHAUS IN BERLIN, KLOPSTOCK-STRASSE 38.

Der Tafel 27. aus "Bau- und Kunstgewerbe-Zeitung für das Deutsche Reich. Jahrgang III.) zeigt das Haus Klopstockstraße Nr. 38 mit Blick nach Westen. Das um 1886/1887 von den Architekten Elsner & Eichner errichtete 5-geshoßige Gebäude ist gekennzeichnet durch Balkone im 1., 2. und 3. Etage, durchlaufend in der 2. und 3. Etage, einer große Wandmalerei zwischen die 3. Etage und die kleineren Fenstern unter dem Dach, sowie ein mittiger, rundbögiger Hauseingang. An der Straße Schmiedeeisenzaun, 2 Passanten auf dem Bürgersteig und mehrere Personen auf dem Balkonen schauen zum Fotografen.
Sammlung
Abmessungen
Bildmaße H: 24,8 cm B: 18,7 cm
Datierung
Berlin, 1888
Inventarnummer
SK 00/172 VF