Weitere Medien

Waisenstraße, Ecke Parochialstraße

Im Hintergrund des Bildes das von Kurfürst Friedrich III. gestiftete Waisenhaus an der Spree, ab 1697 von Martin Grünberg erbaut, 1906 abgerissen. Die seit 1861 nach dem Waisenhaus benannte schmale Gasse hieß seit dem Mittelalter Bullenwinkel und ab 1837 An der Stralauer Mauer. Die schmalen Häuser links im Bild waren direkt an die erste Berliner Stadtmauer gebaut. Rechts der Kirchhof der 1703 geweihten Neuen Reformierten Stadt- und Pfarrkirche, seit 1817 Parochialkirche.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Bildmaße H: 29,2 cm B: 22,8 cm
Datierung
Berlin, 1904
Inventarnummer
IV 69/504 V