Die Löwenapotheke in Neuruppin (Interieur)

Blick in das Innere der Apotheke. Brauner Ladentisch mit schwarzer Platte, rechts darauf zwei Mörser mit Stößel und eine Apothekerwaage, links ein hoher Aufbau. Dahinter Regale mit Flaschen, zwischen denen ein schmaler Spiegel eingelassen ist. Über diesem die Uhr ( 8,05 Uhr ). Links das Fenster mit einer roten Gardine. Rechts ein weißer Kachelofen, daneben eine Tür. An sie schließen wiederum Regale mit Arzneibüchsen an. In der Mitte der Decke hängt eine Petroleumlampe. Die Regale in Hellbraun, die Gefäße in Weiß, die Wände in Dunkelblau.
Die Apotheke war 1819-1826 im Besitz von Theodor Fontanes Vater.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 23 cm B: 35,5 cm
Datierung
Inventarnummer
VII 60/514 w