Kaminplatte mit Kurhut und Zepter, um 1650

Die Kaminplatte gehört zu den frühesten Exemplaren mit Wappen- oder Huldigungsmotiven aus dem preußischen Herrschaftsgebiet.Die Platte wird anläßlich der Erlangung der Kurwürde eines der brandenburgischen Herrscher, vermutlich für den Großen Kurfürsten (Regierungszeit 1640-1688) entstanden sein. Die symmetrische Anordnung wie auch die schlichte, eher zurückhaltende Ausbildung der Herrschaftssymbolik spricht für einen Entstehungszeitraum um die Mitte des 17. Jahrhunderts.1881 als Geschenk dem Märkischen Museum übergeben.
Material und Technik
Abmessungen
Plattenmaße H: 114 cm B: 141 cm
Datierung
Inventarnummer
VI 7123
Karte
;