Weitere Medien

kaminplatte mit Wappen der Kur-Brandenburg, um 1660

Die querrechteckige Kaminplatte zeigt als zentrales Bildmotiv das 7-fach behelmte und 24-feldige Kurbrandenburgische Wappen mit dem preussischen Kurzepter auf dem vorgestellten Herzschild. Beiden Wappenseiten ist Akanthuslaub zugeordnet. Auf der linken Plattenseite werden zwei Kurhüte umgeben von sechszackigen Sternen gezeigt; dazwischen zwei Rosetten. Am unteren Plattenrand sind Sterne und Rosetten abgebildet. Beide Plattenränder sind abgebrochen.
Material und Technik
Abmessungen
Gesamt H: 72 cm B: 84 cm G: 46 kg
Datierung
um 1660
Inventarnummer
VI 12350
;