Weitere Medien

Ofenplatte mit Wappen der Kur-Brandenburg, um 1690

Die hochrechteckige Stirnplatte eines Fünf-Platten-Ofens zeigt als zentrales Bildmotiv das 7-fach behelmte und 23-feldige Kurbrandenburgische Wappen mit dem preussischen Kurzepter auf dem vorgestellten Herzschild. Beiden Wappenseiten ist Akanthuslaub und jedem der vier Plattenzwickel ein Kurhut zugeordnet. Dazwischen an der Ober- und Unterseite je eine vierblättrige Rosette.
Material und Technik
Abmessungen
Plattenmaße H: 78 cm B: 48 cm G: 59 kg
Inventarnummer
KH 2001/3 EI
Karte
;