Weitere Medien

Medaille König Friedrich Wilhelm III. von Preußen, auf den Wechsel des Jahrhunderts

König Friedrich Wilhelm III. von Preußen ernannte Alexander von Humboldt 1805 zum Kammerherrn und bedachte ihn mit einer Pension von 2.500 Talern. Der Naturforscher begleitete den Monarchen gelegentlich als glänzender Gesellschafter und kundiger Führer bei Auslandsaufenthalten, so 1814 im Zuge eines Paris-Besuchs des Monarchen nach dem Sieg der Koalition über Napoleon I. sowie anschließend bei seiner Reise nach London, 1818 zu einem Kongress in Aachen, der Frankreich als 5. europäische Großmacht rehabilitierte, oder 1822 anlässlich einer Tagung in Verona, die eine Intervention Frankreichs in Spanien beschloss, verbunden mit Besichtigungen Venedigs und Roms.
Material und Technik
Abmessungen
D: 36 mm
Datierung
Inventarnummer
HU 99/702 OM