Weitere Medien

Kieferntriebwickler, Rhyacionia buoliana

Kieferntriebwickler, Rhyacionia buoliana. Schaukasten mit einem Kiefernzweig und 2 Faltern sowie Darstellung der Entwicklungsphase mit 4 Raupen-, 4 Puppen- sowie 3 Falterpräparaten. Außerdem eine Schmarotzerfliege und eine Schlupfwespe.
Der weibliche Kieferntriebwickler, ein kleiner Schmetterling mit bis 24 mm Flügelspannweite, legt seine Eier an die Knospen und Nadelscheiden der Waldkiefer. Die Raupen fressen an den Knospen und an den jungen Trieben. Der Kieferntriebwickler kann bei massenhaftem Auftreten in Kiefernmonokulturen bedeutenden Schaden verursachen.
Sammlung
Abmessungen
H: 9,7 cm B: 25 cm T: 30 cm
Datierung
Inventarnummer
S 79-86
Karte
;