Weitere Medien

Gelbe Stachelbeerblattwespe, Nematus ribesii

Die Gelbe Stachelbeerblattwespe wird etwa 5 mm groß und hat eine Flügelspannweite von 15 mm. Die Eiablage erfolgt an der Blattunterseite. Die Larven fressen die Blätter ab, bei starkem Befall innerhalb weniger Tage bis zum Kahlfraß ganzer Sträucher. Neben Stachelbeeren werden auch weiße und rote Johannisbeeren befallen.
Sammlung
Abmessungen
H: 9,5 cm B: 25 cm T: 30 cm
Datierung
Inventarnummer
S 79-96
Karte
;