Weitere Medien

Silberner Deckelpokal für Gustav Ebell

Der gewölbte Fuß und geteilte Balusterschaft weist Form eines Vierpasses auf, ist besetzt mit vier Widderköpfen und auf der Wandung am unteren Teil der Kuppa sind in schmalen Feldern Inschriften graviert "Dem Begründer / in dankbarer Verehrung / gewidmet von den / Inhabern u. Mitarbeitern / der Firmen / Gustav Ebell u. Co. Berlin / und Ebell u. Co. Südafrika." des weiteren "GUSTAV EBELL/ KÖNIGL. KOMMERZIENRAT / 1860 / VI. Jan. 1910.". Der obere Teil der Kuppa aus vier großen Buckeln auf deren Wandung in vier querovalen Kartuschen mit Blattwerk Ansichten (von Mitte nach rechts): 1. Stammhaus Berlin, 2. Burentreck durch Lanscha 3. Ansicht von Kapstadt mit Tafelberg 4. Ansicht Dampfer "Walmer Castle".
Zylindrisch ausgezogener Lippenrand mit Umschrift (von Mitte nach rechts):"G. SCHERZ * F: EBELL * K. WEINBERG * / C. HARTBRODT* V: GOTTWALD BERLIN / / W.F. EARLE-DURBAN * A.H. OXENHAM CAPETOWN /D. AMOS-EASTLONDON * J. PAGE-KINGWILLIAMSTOWN / / H. FRIELINGHAUS * K: HAUKOHL * O. MORSBACH H. THORNTON- PORT ELIZABETH * / / R: SEMMLER * M. PETZOLD + O: CONRAD + / R: PFANNSTIEL * A. DEUTSCH * O. DROPE BERLIN // ."
Sammlung
Abmessungen
Objektmaße H: 56,1 cm G: 4330 g
Datierung
Inventarnummer
SM 2013-0251