Nächtlicher Ernst-Reuter-Platz

"Die bei Dunkelheit erleuchteten Wasserspiele auf der Mittelinsel des Platzes, 1959/60 von Werner Düttmann und Bernhard Hermkes gestaltet, vermitteln im Zusammenspiel mit den Lichtern der umliegenden Bürohochhäuser ein weltstädtisches Flair. Die Leuchtschriftzüge „Telefunken“, „Osram“ und „AEG“ signalisieren zudem ein Wiederaufblühen der Elektroindustrie, eines der wichtigsten Berliner Wirtschaftszweige schon vor dem Krieg. Den durch den Mauerbau verursachten Arbeitskräftemangel suchte man durch Anwerbung von Gastarbeitern zu kompensieren, bis in den 1970er-Jahren ein massiver Verlust an industriellen Arbeitsplätzen einsetzte."
Sammlung
Abmessungen
Bildmaße H: 31,6 cm B: 46,7 cm
Datierung
Berlin, um 1962
Inventarnummer
SM 2013-2890,10 ab