Johann Heinrich Graf, Münzbecher

Silber

Graffe, Johann Heinrich

Berlin, um 1720


Inventarnummer:

KGM 72/7

Material und Technik:

Silber, gegossen und getrieben und montiert

Maße:

Objektmaße H: 10,4 cm D: 9 cm G: 172,8 g

Objektbezeichnung:

Becher

Anmerkung:

Konische Form mit profiliertem Rand und konkav geschwungenem, profiliertem angelötetem Fuß. In die Wandung eingelassen drei Reihen versetzt angeordneter Münzen. In den Zwischenräumen ziselierter und gravierter Dekor aus Blatt-und Bandwerk und Quasten In der oberen Reihe sechs Münzen mit dem Bildnis Königs Sigismund I. von Polen datiert 1537, bzw. 1539; mittlere Reihe sechs Münzen mit dem Bildnis des Markgrafen Albrecht von Brandenburg-Ansbach, datiert 1543, 1544, 1545; untere Reihe sechs Münzen mit dem Bildnis des Königs Sigismund III. von Polen, datiert 1594, bzw 1596.