Weitere Medien

Hirscheber, Babyrousa spec., männlich

Die Bezeichnung Eber wird in der Regel nur für ein männliches Schwein verwendet. Der Name "Hirscheber" benennt jedoch eine Gattung aus der Familie der Echten Schweine, unabhängig vom Geschlecht. Die oberen Hauer des Hirschebers wachsen durch die Haut. Weil dabei keine entzündlichen Infektionen entstehen, sind Hirscheber für die medizinische Forschung hochinteressant. Bis Anfang des 21. Jahrhunderts wurden die Hirscheber als eine Art, Babyrousa babyrussa, mit vier Unterarten angesehen. Diese gelten gegenwärtig als vier Arten. Die häufigste Art, der Sulawesi-Hirscheber, ist in wenigen Zoologischen Gärten zu sehen, u.a. in Berlin. Die auf der indonesischen Insel Sulawesi und vorgelagerten Inseln beheimateten Hirscheber verzehren überwiegend Laub und herabgefallene Früchte.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 24,2 cm B: 30,5 cm T: 13,1 cm
Datierung
Inventarnummer
S 90-20
Karte