Weitere Medien

Braunbrustigel, Erinaceus europaeus

Der Braunbrustigel (landläufig einfach Igel genannt) ist ein Kulturfolger, der stadtnahe Lebensräume wie Gärten, Parks und Friedhöfe bevorzugt. Seine Hauptnahrung besteht aus Wirbellosen wie Insekten und Regenwürmern, kleine Wirbeltiere werden aber ebenfalls genommen. Schädelpräparat aus der Kleinsäuger-Schädelsammlung von Prof. Dr. Konrad Herter, Berlin.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 2,7 cm B: 5,3 cm T: 3,5 cm
Datierung
Inventarnummer
S 81-4-26