Deckelpokal für das Pferderennen zu Doberan 1825

Die Pferderennen in Doberan in den Jahren 1825 und 1826 standen unter der Schirmherrschaft des Großherzogs Paul Friedrich von Mecklenburg-Schwerin. Nach dem Namen seiner Frau Alexandrine, einer Tochter Friedrich Wilhelms III und der Königin Luise, wurde das Rennen benannt. Hossauer als königlicher Hoflieferant fertigte regelmäßig die Preispokale. Die Doberaner Pferderennbahn war die erste Bahn, welche 1807 nach englischem Vorbild auf dem Festland errichtet wurde.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Gesamt H: 30,5 cm
Datierung
Inventarnummer
KH 97/4 SE a-b