Weitere Medien

Grünlich-Graues Graptolithen-Gestein mit Eiskritzen

Das „Grünlich-Graue Graptolithen-Gestein“ ist ein Geschiebe vom Ostseeboden östlich von Bornholm. Anstehend ist es nicht bekannt. Sein Alter beträgt 425 Millionen Jahre (mittleres Silur, Wenlock). Es handelt sich um ein blaugraues, brotleibförmiges, fossilreiches Mergelgestein. Auf den Schichtflächen finden sich oft zahlreiche Graptolithen (Monograptiden). Daneben tritt häufig der Kopffüßer Orthoceras gregarium auf. Das vorliegende Stück zeigt an der Oberfläche nur Orthoceren. Beim Gletschertransport ist das weiche Gestein rundum stark gekritzt worden.
Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
H: 14 cm B: 41,5 cm T: 29,5 cm
Datierung
Fundort: Rügen
Inventarnummer
SM 2013-8808
Karte
;