Weitere Medien

Martin Winter, Gottfried Spiller,Trichterpokal aus Glas

Trichterpokal mit mattgeschnittenem Blütenkranz, massivem Schaft zwischen zwei Ringscheiben. Der Schaft ist mit sechs Olivfacetten dekoriert. Am Ansatz der trichterförmigen Kuppa sind tiefgeschliffende Bogenfacetten angebracht und daran anschließend ein Olivkranz. Auf der Wandung rundum laufend sind drei Fruchtgehänge und Vögel sehr kunstvoll und tief geschnittem dazwischen geblänkelte Trauben und Rosetten. Der Lippenrand zeigt einen Blankolivkranz. Qualität und Art des Schnittes lässt eine sichere Zuschreibung an den Glasschneider Gottfried Spiller zu. Vergleichsobjekte sind abgebildet in Robert Schmidt, Brandenburgische Gläser.
Sammlung
Abmessungen
Trichterpokal H: 24,6 cm D: 12,3 cm
Inventarnummer
II 94/119 A