Bibel des Seidenstickers Hans Plock

Die 1541 bei Hans Lufft in Wittenberg gedruckte Luther-Bibel ist ein kostbares Beispiel des reformatorischen Buchdrucks. Die eigenhändigen Marginalien ihres Besitzers Hans Plock und die eingeklebten Handzeichnungen, Holzschnitte und Kupferstiche von Zeitgenossen wie Mathias Grünewald, Albrecht Dürer und Lucas Cranach d.Ä. machen die Bibel zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.
Sammlung
Abmessungen
H: 37,5 cm B: 25 cm
Datierung
Inventarnummer
XIII 387 Bd.II 001