Weitere Medien

Alexander Georg von Humboldt an Philipp Reich

Brief von Alexander Georg von Humboldt (22.09.1720, Zamenz - 06.01.1779, Berlin), Vater Wilhelm und Alexander von Humboldts, an Philipp Erasmus Reich (01.12.1717 - 03.12.1787), deutscher Buchhändler und Verleger, Berlin 1767.
Im Alter von 16 Jahren trat Alexander Georg von Humboldt als Soldat in das preußische Dragonerregiment Nr. 10 in Pommern ein. Er nahm an mehreren Schlachten teil und wurde schnell befördert. 1760 erfolgte seine Ernennung zum königlich preußischen Obristwachtmeister (Major). 1761 bat Humboldt aus gesundheitlichen Gründen um seine Entlassung aus dem Dienst. Drei Jahre später ernannte ihn Friedrich der Große wegen seiner Verdienste im Siebenjährigen Krieg zum Kammerherrn. Am 19.10.1766 heiratete Humboldt die verwitwete Marie Elisabeth Freifrau von Hollwede, geborene Colomb. Die beiden Söhne des Paares wurden berühmt: Wilhelm und Alexander von Humboldt.
Abmessungen
Blatt, gefaltet H: 23,1 cm B: 19 cm
Datierung
Inventarnummer
HU 99/178 QA
Karte
;