Charlottenburger/ Sport Club

Der Charlottenburger Sport Club (ChSC) wurde am 15.09.1902 gegründet. Die Vereinsfarben gelb und blau wurden denen der Stadt Charlottenburg entlehnt. Wie die meisten Sportvereine war auch der ChSc ständig auf der Suche nach geeigneten Sportstätten und musste im frühen 20. Jahrhundert mehrfach seinen Sportplatz wechseln. Die Einweihung des vereinseigenen Sportplatzes nahe dem Bahnhof Witzleben (heute Messe Nord) erfolgte am 08.05.1910. Erbauer war der Architekt Otto March, nach dessen Plänen 1913 auch das Deutsche Stadion im Innern der Rennbahn Grunewald geschaffen wurde.
Sammlung
Abmessungen
Blattmaß H: 71,5 cm B: 96,5 cm
Datierung
Inventarnummer
XI 29026,134
Karte
;