Uferpromenade am Tegeler See

Fotografie

Maschke, Herbert

Berlin, um 1955


Inventarnummer:

SM 2013-2890,56

Material und Technik:

HP Echtbütten Aquarellpapier von Hahnemühle 210 g/m² Farbe

Maße:

Bildmaße H: 31,5 cm B: 46,8 cm

Objektbezeichnung:

Fotografie

Anmerkung:

"„Mit Kind und Kegel raus nach Tegel“ riefen die Berliner, seit man die wald- und seenreichen Gebiete nördlich der Großstadt für den Ausflugsverkehr entdeckt hatte. 1909 ist am ehemals schilfbewachsenen Ufer des Tegeler Sees eine Viehtrift zur 80 Meter breiten Promenade aufgeschüttet worden. Sie erstreckt sich heute vom Tegeler Fließ bis zum Borsigdamm und wurde 1966 nach der Partnerschaft Reinickendorfs mit dem Londoner Bezirk in „Greenwichpromenade“ umbenannt. Ausflugsschiffe zahlreicher Reedereien starten hier ihre Rundfahrten zu den Havelseen."